Teilnahmebedingungen Gewinnspiel

1 Veranstalter des Gewinnspiels
Veranstalter des Gewinnspiels ist FireRadio FM, Wodzislawweg 8, 45966 Gladbeck,
Telefon: +49 211 74 958 319, E-Mail: info@fireradio.fm
2 Teilnahmeberechtigung
2.1 Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen, und geschäftsfähigen Personen mit ständigem Wohnsitz in Deutschland,
die das 18. Lebensjahr vollendet haben.
2.2 Personen, die den Teilnahmebedingungen zuwiderhandeln, sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig
durch Manipulation Vorteile verschaffen, werden von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen. Der Veranstalter
kann einen solchen Ausschluss auch nachträglich aussprechen, Gewinne wieder aberkennen und diese zurückfordern,
wenn die Natur des Gewinns dies zu lässt.
2.3 Mitarbeiter des Veranstalters und deren Angehörige sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen.
3 Gegenstand des Gewinnspiels
3.1 Gegenstand des Gewinnspiels ist der Gewinn, wie er in der Werbung auf der Webseite von FireRadio FM bezeichnet wurde.
3.2 Der Gewinn ist weder übertragbar, noch austauschbar und sein Wert wird nicht in bar ausgezahlt.
3.3 Der Veranstalter ist berechtigt, Änderungen am Gewinn vorzunehmen.
4 Teilnahme, Gewinnberechtigung
4.1 Am Gewinnspiel nimmt automatisch jeder teil, der im Zeitraum des Gewinnspiels die in der Werbung bezeichnete
Handlung vor nimmt.
4.2 Jede Person kann nur einmal pro Woche am Gewinnspiel teilnehmen.
4.3 Teilnahmeschluss ist jeden Sonntag um 22.00 Uhr.
5 Gewinnermittlung und -mitteilung
5.1 Der oder die Gewinner werden unter allen Teilnehmern per Zufallsprinzip nach Ende des Teilnahmezeitraumes
ausgelost.
5.2 Der ermittelte Gewinner wird im Falle des Gewinns innerhalb von einer Woche nach Gewinnermittlung per E-Mail benachrichtigt. Jeder so benachrichtigte Teilnehmer ist verpflichtet, dem Veranstalter unverzüglich mit
zuteilen ob er den Gewinn annimmt. Falls der Veranstalter innerhalb einer Woche keine solche Mitteilung erhält, verfällt die Möglichkeit der Annahme des Gewinns und der Veranstalter behält sich vor, einen anderen Gewinner zu ermitteln. Der ursprünglich ermittelte Teilnehmer hat insofern keine Ersatzansprüche.
6 Haftung
6.1 Der Veranstalter haftet unbeschränkt
- bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit,
- für die Verletzung von Leben, Leib oder Gesundheit.
6.2 Bei leicht fahrlässiger Verletzung einer Pflicht aus dem Gewinnspiel, die wesentlich für die Erreichung des Vertrags
zwecks ist (Kardinalpflicht), ist die Haftung des Auftragnehmers der Höhe nach begrenzt auf die Höhe des vorhersehbar
en Schadens, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Eine weitergehende Haftung des Veranstalters besteht nicht.
6.3 Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt auch für die persönliche Haftung der Mitarbeiter, Vertreter und Organe des
Veranstalters.
7 Änderungen der Teilnahmebedingungen; Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels
7.1 Der Veranstalter behält sich eine Änderung der Teilnahmebedingungen aus wichtigen Gründen vor, insbesondere aufgrund technischer, rechtlicher und betriebswirtschaftlicher Gründe. Etwaige Änderungen werden den Teilnehmern in
angemessener Form mitgeteilt.
7.2 Der Veranstalter behält sich eine vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels aus wichtigen Gründen vor, insbesondere aufgrund technischer, rechtlicher und betriebswirtschaftlicher Gründe, ohne dabei zur Vorankündigung oder zur Angabe
von Gründen verpflichtet zu sein.
8 Ausschluss des Rechtsweges
8.1 Der Rechtsweg ist im Hinblick auf die Gewinnermittlung und -mitteilung ausgeschlossen.
8.2 Die Teilnehmer trifft die Verpflichtung, sich im Rahmen der Teilnahme rechtskonform zu verhalten. Falls der Veranstalter wegen Gesetzesverstößen durch Teilnehmer in Anspruch genommen wird, besteht ein Freistellungsanspruch des
Veranstalters gegen den Teilnehmer, falls der Teilnehmer schuldhaft gehandelt hat.
9 Hinweis zum Verbraucherstreitbeilegungsverfahren
9.1 Die Plattform der EU zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung finden Sie unter ec.europa.eu/consumers/odr/.
9.2 Der Veranstalter ist nicht bereit und nicht verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Datenschutzinformationen für das Gewinnspiel
1. Der Veranstalter verwendet die personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, Kontaktdaten) nur im Rahmen der
Durchführung des Gewinnspiels für die Registrierung der Teilnehmer, für die Verhinderung von Mehrfachregistrierungen, für die Benachrichtigung der Gewinner und für die Erbringung des Gewinns gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO,
wenn dies für die Erfüllung des Vertrages erforderlich ist sowie gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO zur ordnungsgemäßen Durchführung des Gewinnspiels.
2. Verantwortlicher für die Verwendung personenbezogener Daten ist der Veranstalter.
3. Der Datenschutzbeauftragte des Veranstalters ist erreichbar unter: info@fireradio.fm
4. Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten:
Die DSGVO gewährt Ihnen verschiedene Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.
• Auskunftsrecht
Sie können Auskunft darüber verlangen, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Ist das der Fall, können
Sie weitere Auskunft verlangen, insbesondere zu den Zwecken der Verarbeitung, den Kategorien verarbeiteter personenbezogener Daten, den Empfängern, der Speicherdauer oder, falls das nicht möglich ist, den Kriterien für die Festlegung der Dauer, sowie zu weiteren Informationen. Sie können eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten verlangen,
die Ihnen im Falle einer Anfrage per E-Mail in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung gestellt werden,
sofern dadurch nicht Rechte oder Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden. Geben Sie dazu bitte genau an,
welche Daten sie benötigen.
• Berichtigung
Sie können unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger sowie die Ergänzung unvollständiger personenbezogener Daten verlangen.
• Löschung
Sie haben das Recht die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, insbesondere dann, wenn die Daten
nicht mehr für die Zwecke erforderlich sind, für die sie verarbeitet wurden. Ihre Daten werden unverzüglich gelöscht,
sofern nicht eine Ausnahme vorliegt und Ihre Daten weiterhin gespeichert werden dürfen. Das ist z.B. der Fall, wenn
eine Verpflichtung zur Speicherung aus steuer- oder handelsrechtlichen Gründen besteht. Die Verarbeitung wird in diesem Fall eingeschränkt und erfolgt dann nur noch für diesen Zweck.
• Einschränkung
Sie können die Einschränkung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, insbesondere, wenn
o Sie deren Richtigkeit bestreiten und die Daten überprüft werden,
o die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung ablehnen,
o die Daten nicht länger benötigt werden, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von
Rechtsansprüchen benötigen oder
o Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
Im Falle der Einschränkung dürfen Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur gespeichert werden und insbesondere nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung oder Ausübung sowie zur Verteidigung gegen Rechtsansprüche verarbeitet werden.
• Datenübertragbarkeit
Sie können verlangen, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, damit Sie diese einem anderen Verantwortlichen über mitteln können. Sie haben zudem das Recht, dass diese Daten direkt einem anderen Verantwortlichen übermittelt
werden. Voraussetzung ist, dass die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung, der Durchführung vorvertraglicher
Maßnahmen oder der Erfüllung eines Vertrages beruht.
• Widerspruch
Sie können gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einlegen, wenn die
Verarbeitung auf einem berechtigten Interesse beruht (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSG-VO). Ihr Widerspruchsrecht besteht
auch im Falle etwaig durchgeführter Direktwerbung (z.B. Newsletterversand) einschließlich eines damit ggf. in Zusammenhang stehenden Profilings. Die Daten werden dann nicht mehr verarbeitet, sofern nicht zwingende Gründe für die
Verarbeitung nachgewiesen werden. Richten Sie Ihren Widerspruch bitte an unseren Datenschutzbeauftragten; die
Kontaktdaten finden Sie in Ziff. 3.
• Widerruf einer zur Datenverarbeitung erteilten Einwilligung
Für den Fall, dass Sie eine Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, haben Sie
jederzeit das Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung. Eine bis zum Zeitpunkt des Widerrufes erfolgte Verarbeitung bleibt
von dem Widerruf unberührt. Richten Sie Ihren Widerruf bitte an unseren Datenschutzbeauftragten; die Kontaktdaten
finden Sie in Ziff. 3.
• Beschwerderecht bei einer Datenschutzbehörde
Sie haben ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzbehörde. Bitte wenden Sie sich bei Fragen oder Beschwerden zunächst direkt an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe Ziff. 3.) – sicher kann Ihr Anliegen dort zu Ihrer
Zufriedenheit gelöst werden.
5. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für die Teilnahme an dem Gewinnspiel erforderlich. Wenn sie dem
Veranstalter nicht zur Verfügung gestellt werden, ist eine Teilnahme an dem Gewinnspiel nicht möglich.
6. Der Veranstalter gibt die personenbezogenen Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter und wird sie ohne Einwilligung
nur dann an Dritte übermitteln, wenn er hierzu gesetzlich oder aufgrund einer gerichtlichen oder behördlichen Entscheidung verpflichtet ist.
7. Die personenbezogenen Daten werden auf Servern in Deutschland verarbeitet. Eine Übermittlung in Drittländer findet
nicht statt.
8. Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer des Gewinnspieles und die Übergabe des Gewinnes gespeichert.
Die personenbezogenen Daten der nicht erfolgreichen Teilnehmer des Gewinnspiels werden unverzüglich nach der Bestimmung des Gewinners gelöscht.